Konzert: „Lyriklieder“ von C.A.P.

Rockig-poppig vertonte Gedichte von Novalis, Goethe, Borchert, Kästner, Nietzsche und Brecht

Dienstag 19. September um 19.00 Uhr im Filmstudio Glückauf
Einlass zur Kunstausstellung ab 17.00 Uhr
Eintritt: 10,- €

VVK-Stellen in Wattenscheid:
Buchhandlung vanKempen, Saarlandstr. 7
PickUp-Kiosk am Höntroper Bahnhof, Höntroper Str. 47

VKK-Stellen in Hattingen:

Musikinstrumententruhe, Emschestr. 44

VKK-Stellen in Essen:

Filmstudio, Rüttenscheider Str. 2
Papeterie Petersen, Rüttenscheider Str. 105 (ab August)

 

C.A.P. Lyriklieder made in Bochum from Ruhrkanal TV on Vimeo.

Die „Lyriklieder“ der Gruppe C.A.P. aus Bochum sind rockig-poppig vertonte Gedichte unter anderem von Dichtern wie Novalis, Goethe, Borchert, Kästner, Nietzsche oder Brecht, manchmal sind diese auch in melodischen Balladen verpackt.  Dreistimmiger Gesang und ungewöhnliche Instrumentierung zum Beispiel mit Harfe und Fagott geben dieser Rockband eine ganz eigene Note und so werden die Konzerte der Gruppe C.A.P. immer wieder zu einem „Fest für alle Sinne“. Auf der Webseite www.lyriklieder.de finden sich alle wichtigen Informationen zu diesem Projekt, in dem Literatur, Kunst und Musik zusammenfinden.

 

 

weitere Informationen unter: 0201/27 55 55