Ciñol: Spanischsprachige Filme im Original mit Untertiteln

Ciñol ist eine Veranstaltungsreihe des Spanischen Elternvereins e.V. in Zusammenarbeit mit den Essener Filmkunsttheatern

Spanischsprachige Filme im Original mit Untertiteln im Filmstudio Glückauf

Filmstudio Glückauf
Rüttenscheider Str. 2
45128 Essen
Kartenreservierung unter 0201 43936633 (täglich ab 15.30 Uhr)
info@essener-filmkunsttheater.de

Die Programmübersicht im Download (PDF, 2,62 MB)

Preview: La Chana (Mein Leben – Ein Tanz)

Dienstag 26. September um 20.00 Uhr im Filmstudio
Spanische Originalfassung mit Untertiteln

Antonia Santiago Amador war unter dem Namen "La Chana" eine der großen Stars in der Flamenco-Welt. Weltweit begeisterte sie das Publikum in den 60er und 70er Jahren mit ihrem einzigartigen Tanzstil. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere verschwand La Chana jedoch plötzlich von der Bildfläche. Nach 30 Jahren Bühnenabstinenz beginnt die Flamenco-Ikone, aus Liebe zum Tanz, mit der Arbeit an ihrem Comeback und schenkt dem Zuschauer einen tiefen und doch kurzweiligen Einblick in ihr Leben, auf und hinter der Bühne.

Island/Spanien/USA 2016; 86 Min.; Regie: Lucija Stojevic; mit Antonia Santiago Amador; ab 0 J.; Kinostart: 28.09.2017

 

Preview: El ciudadano iluste (Der Nobelpreisträger)

Dienstag 31. Oktober um 20.00 Uhr im Filmstudio
Spanische Originalfassung mit Untertiteln

Zum ersten Mal seit 40 Jahren kehrt der Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani in seinen Heimatort in der argentinischen Provinz zurück. Doch was als nostalgische Reise an die Quelle seiner literarischen Inspiration beginnt, wird für den berühmten Autor bald zum allzu realen Höllentrip. Mantovani freut sich darauf, seine erste Liebe, die alten Freunde und Bekannten aus seiner Heimat wiederzusehen. So scheint dann zunächst auch alles perfekt und Mantovani wird sogar zum Ehrenbürger ernannt. Doch Bewunderung und Stolz schlagen bald um in Neid und Missgunst… Eine wunderbare Persiflage auf den Kulturbetrieb!

Argentinien/Spanien 2016; 118 Min.; Regie: Gastón Duprat, Mariano Cohn; mit Oscar Martinez, Nora Navas, Dady Brieva, Andrea Frigerio; Kinostart: 02.11.2017

 

También la lluvia (Und dann der Regen)

Dienstag 28. November Uhr im Filmstudio
Spanische Originalfassung mit Untertiteln

Ein spanisches Filmteam gerät in Bolivien bei Dreharbeiten zu einem Film über den Entdecker Christoph Kolumbus in Schwierigkeiten, als Statisten streiken und sich die sozialen Unruhen in der Stadt Cochabamba zu einer Rebellion ausweiten, weil die Regierung die Wasserversorgung der Region an einen Multi verkauft hat. Der idealistische, auf seiner Vision beharrende Regisseur erweist sich in seiner Hybris als Ausbeuter, der pragmatische Produzent, gewohnt, mit Geld umzugehen, wird zur Schlüsselfigur bei der Entscheidungsfindung.

Spanien/Frankreich/Mexiko 2010; 102 Min.; Regie: Icíar Bollaín; mit Gael García Bernal, Luis Tosar, Raúl Arévalo; ab 12 J.

 

Rara

Mittwoch 27. Dezember Uhr im Filmstudio
Spanische Originalfassung mit Untertiteln

Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei der Mutter, die jetzt mit einer Frau zusammen ist. Der Alltag der vier unterscheidet sich kaum von dem anderer Familien. Für Sara ist die Situation ganz in Ordnung. Doch nicht alle sehen es so, insbesondere ihr Vater hat Bedenken. Das einfühlsame Spielfilmdebüt von Pepa San Martín beruht auf wahren Ereignissen und betrachtet alles aus der Perspektive der 13-jährigen Sara. Gewinner des Generation Wettbewerbs der Berlinale 2016.

Chil/Argentinien 2016; Regie: Pepa San Martín; mit Julia Lübbert, Emilia Ossandón, Mariana Loyola

 

 

weitere Informationen unter: 0201/27 55 55