In Zusammenarbeit mit Amnesty International
RAVING IRAN

Zwei DJs gegen das islamische Regime

Montag 24. April um 20.00 Uhr im Eulenspiegel

Schweiz 2016; Buch und Regie: Susanne Regina Meures

„Ein mutiger, ehrlicher, außergewöhnlicher Film, der Hoffnung macht.“ hr Info

Anoosh und Arash sind zwei DJs, die für ihre Leidenschaft Kopf und Kragen riskieren. Die beiden jungen Männer sind die Stars der verbotenen Techno-Szene in Teheran. Das ersehnte Visum bringt sie als Gäste nach Zürich zur Streetparade und damit zu einem der berühmtesten House- und Techno-Events der Welt. Die kleine Dokumentation, unter schwierigsten Bedingungen entstanden und daher vom cineastischen Standpunkt eher handwerklich interessant als perfekt durchkomponiert, wendet sich vor allem an ein engagiertes, junges Publikum.


Quelle: www.programmkino.de

wochenprogramm links Wochenprogramm